SHOOTING SPORT

Wir bieten eine breite Auswahl von IPSC Kursen und anderen Trainingsmöglichkeiten. Die Gruppen sind auf maximal 10 Teilnehmer begrenzt. Kleinere Gruppen und sogar Privatstunden sind möglich. Jeder Kurs konzentriert sich auf verschiedene Themen. Die Kurse sind für Schützen, die vor allem ihre technischen Fähigkeiten und Kenntnisse verbessern möchten. – Kontaktieren Sie uns! Wir würden uns freuen, mit Ihnen zu arbeiten.

Ob die statische 25 Meter Disziplin, ob unsere dynamischen und abwechslungsreichen Mehrdistanzdisziplinen, welche auf Entfernungen von 5,10,15,20 und 25 Meter in den unterschiedlichen Stellungen liegend, kniend, stehend, geschossen werden oder ob die praxisnahe Disziplin K 17, wo die Waffe vor der Schussabgabe aus dem Holster gezogen und blitzschnell zwei oder drei Schüsse auf unterschiedliche Symbole in unterschiedlichen Entfernungen abgegeben werden müssen. Kurz, die Vielfalt im Kurzwaffenschießen ist bei der DSU sehr groß. Bei der DSU können nicht nur weit über 100 verschiedene Kaliber sportlich geschossen werden. Unsere Wertungsklassen sind mit Ausnahme der K 17 in 9 Kaliberklassen unterteilt. Revolver und Pistolen werden mit Ausnahme der Kleinkaliberklasse getrennt gewertet und bei der K 17 liegt die Besonderheit in den verschiedenen Abzugssystemen, die dort in unterschiedliche Wertungsklassen eingeteilt sind. So bietet die DSU derzeit als einziger Verband in Deutschland bei der K 17 die Wertungsklasse mit dem Abzugssystem DAO an, in dem ausschließlich Pistolen mit diesem Abzugssystem teilnehmen dürfen.

Genau so spannend und abwechslungsreich wie unsere Kurzwaffendisziplinen sind unsere Flintendisziplinen. In gemeinsamer Zusammenarbeit mit US- amerikanischen und deutschen Polizeischießausbildern und Einsatztrainer sind unsere Flintendisziplinen Flinte 1 und 2 entstanden.